Dieser Bereich wird neu geladen sobald ein Eingabefeld geändert wird.

Akku-Säbelsägen

Ausgewählte Filter
  • 1
  • 2
  • 2
  • 4
1 - 9 von 9 Ergebnissen

Säbelsäge Akku betrieben – bei ZGONC kaufen

Akku Säbelsägen, oder auch Fuchsschwanz genannt, gehören In jeden guten Heimwerker-Haushalt. Doch die Arbeit mit dem Fuchsschwanz kann kräftezehrend sein, denn sie erfolgt durch reine Muskelkraft. Wie schön wäre es, umfangreichere Sägearbeiten mit einem elektrisch betriebenen Fuchsschwanz erledigen zu können! Das ist möglich, und zwar mit einer Akku Säbelsäge von ZGONC. Der Fachbegriff für die elektrisch betriebene Säbelsägen lautet Reciprosäge. Um die Funktionsweise einer solchen Elektrosäge zu erklären, möchten wir kurz auf die Wortherkunft eingehen. Der Begriff „reziprok“ bezeichnet ein Vor-und-Zurück-Bewegen, und genau darauf basiert eine Säbelsäge mit Akku. Ähnlich wie bei einer Stichsäge schnellt das Sägeblatt vor und zurück. Durch diese hochfrequente Bewegung schneiden sich die Zähne des Sägeblattes durch das Werkstück – ebenso wie es auch bei einem herkömmlichen Fuchsschwanz der Fall wäre, nur eben deutlich kraftsparender.

Wozu nutzt man eine Akku Säbelsäge?

Akku Säbelsägen kommen überall dort zu Einsatz, wo Sie auch einen Fuchsschwanz oder eine ZGONC Stichsäge verwenden würden. Sie können mit dem Akku Fuchsschwanz also Materialien wie Holz, Kunststoff oder Aluminium durchtrennen. Dabei sollten Sie stets darauf achten, auch das passende Sägeblatt zu verwenden. Versuchen Sie beispielsweise Plastik mit dem Akku Fuchsschwanz zu schneiden, sollten Sie unbedingt ein Sägeblatt für Kunststoffe verwenden. Andernfalls könnten Sie das Sägeblatt beschädigen, zumindest aber den Verschleiß steigern. Auf der Suche nach Sägeblättern für Fuchsschwänze werden Sie gewiss in unserem ZGONC Säbelsäge Sortiment fündig.

Unterschied zwischen manueller Stichsäge und Säbelsäge Akku betrieben

Sie haben bereits eine Stichsäge von ZGONC in Ihrer Heimwerker-Werkstatt. Das freut uns. Dennoch möchten wir Sie darauf hinweisen, dass eine Stichsäge nicht alle Arten von Durchtrennarbeiten durchführen kann. Häufig stellt eine BOSCH, MAKITA oder EINHELL Säbelsäge mit Akku die bessere Alternative dar.

Eine Stichsäge setzen Sie auf Ihrem Werkstück an. Sie sollte also stets aufliegen, um ein sauberes Schnittergebnis zu erzielen. Eine Säbelsäge hoher Qualität kommt jedoch ohne Grundplatte aus, so dass ein freier Schnitt erfolgen kann. Dadurch sind Sie wesentlich flexibler, was die Anwendungsgebiete stark erweitert. Sie möchten wissen, welche Säbelsäge ZGONC im Angebot hat? Durchstöbern Sie einfach die Produktkategorie und lassen Sie sich von einer breiten Auswahl an Säbelsägen zu günstigen Preisen überraschen.

Welche Akku Säbelsäge ist die beste?

Wenn Sie eine Säbelsäge mit Garantie bestellen möchten, stellen Sie sich gewiss die Frage, welches Modell am besten zu Ihnen und Ihren Anforderungen passt. Auch der erfahrenste Heimwerker sollte solch eine Kaufentscheidung nicht leichtfertig treffen. Wir verraten Ihnen, worauf es bei einem hochwertigen Akku Fuchsschwanz ankommt:

Bei einer Säbelsäge mit Akku handelt es sich um ein Elektrowerkzeug, dessen Hubbewegungen von einem Motor angetrieben werden. Deshalb ist es natürlich wichtig, Wert auf eine gute Motorleistung zu legen. Eine stärkere Motorleistung führt zu einem kraftvolleren Schnitt. Ein kraftvoller Schnitt wiederum hat ein sauberes Schnittergebnis zur Folge.

Ein weiteres Kaufkriterium ist der Säbelsäge Akku. Dieser sollte durch eine möglichst lange Laufzeit überzeugen, so dass Sie auch längere Arbeitseinheiten ohne Pause durchführen können. Beachten Sie, dass Elektrowerkzeuge wie ein Akku Fuchsschwanz in der Regel ohne Akku geliefert werden. Akkumulatoren für Säbelsägen finden Sie in unserem ZGONC Sortiment – darunter auch der beliebte MAKITA Säbelsäge Akku.

Doch es gibt noch einen weiteren Wert, den Sie beim Kauf einer Säbelsäge mit Akku beachten sollten, und zwar die Hubzahl. Eine höhere Hubzahl bedeutet, dass sich das Sägeblatt mit einer höheren Frequenz vor und zurück bewegt. Wie Sie von der Arbeit mit einem manuellen Fuchsschwanz sicherlich wissen, führt ein häufigeres Vor und Zurück zu einem schnelleren Schnitt.

Alternativen zum Akku Fuchsschwanz

Wenn Sie regelmäßig Materialien wie Holz, Stein oder Fliesen durchtrennen, benötigen Sie vielleicht andere Arten von Sägen als Ergänzung. Bei ZGONC finden Sie hochwertige Kreissägen, Motorsägen, Fliesenschneider und natürlich auch den beliebten Allrounder - die Flex (Winkelschleifer).

Akkus und Ladegeräte bei ZGONC

Akkus sind kleine Stromspeicher, welche Energie speichern und abgeben. Sie ermöglichen uns, Elektrowerkzeuge, welche Strom betrieben sind, auch außer Reichweite von Steckdosen zu verwenden. Da ein Arbeitsalltag ohne Elektrowerkzeuge heutzutage unvorstellbar ist, können Werkzeuge wie Kappsägen, Bohrhammer oder Motorhacken dank eines Akkubetriebs flexibler eingesetzt werden und die Frage, ob am Einsatzort Stromanschluss vorhanden ist, erübrigt sich von selbst. Mit diesen Geräten lässt sich problemlos im Garten, im Wald oder auf Baustellen arbeiten. Bei ZGONC finden Sie langlebige Ladegeräte und Akkus für jegliche Elektrowerkzeuge, Garten- und Baustellengeräte.

Akkubetriebene Werkzeuge bei ZGONC entdecken:

Akku-Stichsägen

Akku-Hochdruckreiniger

Akku-Tischkreissägen

Akku-Rasentrimmer

Akku-Rasenmäher

Akku-Kettenschärfgeräte

Akku-Kettensägen

Akku-Schlagschrauber

Akku-Poliermaschinen

Akku-Kappsägen

Akku-Handkreissägen

Akku-Winkelschleifer

Akku-Erdbohrer

Akku-Säbelsägen

Akku-Trockenbauschleifer

So funktioniert ein Akku in Akku-Geräten

Akkus, wie auch Batterien, funktionieren nach dem Prinzip der galvanischen Zelle.

Wohingegen Batterien Primärelemente sind, und nur einmal verwendet werden können, da deren Redoxreaktionen nicht umkehrbar sind, können Akkus, sogenannte Sekundärelemente, wieder aufgeladen werden, die die Redoxreaktionen reversibel sind.

Ein Akku besteht immer aus zwei Elektroden: der Kathode und der Anode, welche durch eine Flüssigkeit, das Elektrolyt, getrennt werden. Wird ein Akku entladen, so entsteht an der Anode ein Elektronenüberschuss, weshalb diese Lithium-Ionen abgibt. Diese wandern durch den äußeren Stromkreis zur Kathode und lagern sich dort ein – es fließt also Strom. Als Ausgleich wandern positive Ionen aus der Anode in das Elektrolyt und strömen zur Kathode, wo sie eingelagert werden. Das Elektrolyt ermöglicht also, dass die Metalle miteinander reagieren und es zu Austausch von Elektronen zwischen den beiden Metallen kommt. Damit dieser Prozess stattfindet müssen die beiden Pole angeschlossen werden, denn so kommen die Elektronen in Bewegung.

Verbindet man einen Akku mit der Steckdose, so wandern die positiv geladenen Lithiumionen vom Pluspol zum Minuspol. Nutzt man den Akku in einem Gerät, werden die Elektronen von den Ionen aufgenommen. Die negativ geladenen Ionen wandern anschließend zurück zum Pluspol und werden hier erneut geladen.

Da Akkus nach zahlreichen Lade- und Entladevorgängen nicht mehr alle Lithiumionen vollständig entladen können nimmt die Laufzeit je nach Nutzungsdauer meist nach 2 bis 5 Jahren ab.

Neben der chemischen Energie wird gleichzeitig auch Wärmeenergie produziert. Dies ist der Grund, weshalb sich viele Akkus während dem Laden aufhitzen.

Warum ein Akku zu Ihrem Elektrowerkzeug Inventar gehörten sollte

Da viele Geräte heutzutage nur mit Strom betrieben werden können, machen uns Akkus das Leben leichter. Denn mit ihnen transportieren wir den Strom, wohin wir möchten, und so kann ohne Stromanschluss oder Benzin gearbeitet werden. Ladegeräte ermöglichen es akku-betriebene Elektrowerkzeuge wie Heckenschneider, Schneefräsen oder Hohentaster wieder aufzuladen.

Was ist bei Akkus und Akku-Geräten zu beachten?

Generell empfiehlt es sich Geräte, die beispielsweise einen Lithium-Ionen-Akku enthalten, immer nur mit dem dazugehörigen Ladegerät aufzuladen. Des Weiteren sollte das Gerät vom Ladegerät getrennt werden, sobald es aufgeladen ist. Es empfiehlt sich, Geräte bei kurzen Arbeitsunterbrechungen, nach Möglichkeit, nicht abzuschalten, da das Neustarten der Elektrowerkzeuge viel Strom verbraucht.

ZGONC – Ihr österreichischer Fachhandel vor Ort

ZGONC ist ein österreichisches Fachgeschäft für Werkzeuge, Maschinen, Bau- und Gartengeräte. Seit über 60 Jahren sind wir ein regionaler Anbieter in österreichischem Privatbesitz und verfügen seit jeher über eine große und sich stetig vergrößernde Auswahl an Produkten. Unser kompetentes Team an Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist in unterschiedlichen Handwerksberufen ausgebildet und durchläuft regelmäßige Schulungen, um eine bestmögliche Fachberatung zu garantieren.

Die Öffnungszeiten all unserer Filialen sind einheitlich: Unsere ZGONC-Fachgeschäfte sind montags bis freitags von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr und samstags von 8:00 bis 13:00 Uhr für Sie geöffnet. Hierfür bieten wir groß angelegte Parkmöglichkeiten in all unseren Filialen an.

Akku Säbelsägen zum Bestpreis bei ZGONC kaufen! Leistungsstarke Fuchsschwänze ✔ passende Akkus & Zubehör erhältlich → jetzt online bestellen!