Datenschutzerklärung

Über die Verarbeitung personenbezogener Daten 

Aktuelle Einstellungen überprüfen

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

Unsere Kontaktdaten:

Firmenwortlaut:      ZGONC Handel GmbH

Adresse:           Modecenterstraße 3, 1030 Wien

Telefonnr.:          +43-(0)1 / 740 60-0

E-Mail:             office@zgonc.at

Kontaktdaten unserer Datenschutzbeauftragten:

Telefonnr.:          +43-(0)1 / 740 60-1135

E-Mail:             datenschutz@zgonc.at 

Zur Klarstellung halten wir fest, dass aus dieser Mitteilung keine Rechtsansprüche abgeleitet werden können.

Kontakt mit uns

Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Datenspeicherung

Wir weisen darauf hin, dass zum Zweck des einfacheren Einkaufsvorganges und zur späteren Vertragsabwicklung vom Webshop-Betreiber im Rahmen von Cookies die IP-Daten des Anschlussinhabers gespeichert werden.

Darüber hinaus werden zum Zweck der Vertragsabwicklung folgende Daten im verwendeten Shopsystem „Pimcore“, unser Kassensystem "Syncore", als auch in unserer firmeninternen Datenbank gespeichert: Anrede, Titel (optional), Vorname, Nachname, Geburtstag (optional), Firma (optional), UID-Nummer (optional), E-Mail-Adresse, Liefer- sowie Rechnungsadresse, Telefon und Fax (optional), verwendete Zahlungsart (keine Kartennummern).

Die von Ihnen bereit gestellten Daten sind zur Vertragserfüllung bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Ohne diese Daten können wir den Vertrag mit Ihnen nicht abschließen. Eine Datenübermittlung an Dritte erfolgt nicht, mit Ausnahme der Übermittlung der Kreditkartendaten an die abwickelnden Bankinstitute/Zahlungsdienstleister zum Zwecke der Abbuchung des Einkaufspreises, an das von uns beauftragte Transportunternehmen/Versandunternehmen zur Zustellung der Ware sowie an unseren Steuerberater zur Erfüllung unserer steuerrechtlichen Verpflichtungen.

Weiters werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht, sofern diese nicht länger begründet für die zulässigen Zwecke benötigt werden oder Sie Ihre Einwilligung widerrufen und wir nicht gesetzlich verpflichtet oder anderweitig berechtigt sind, solche Daten weiterhin zu speichern. Ihre Daten werden insbesondere im Rahmen der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten sowie solange gespeichert, als diese zur Geltendmachung, Durchsetzung und Abwehr von Ansprüchen oder zur Geltendmachung und Durchsetzung von Ansprüchen, der Vertretung von Interessen und der Abwehr von Vorwürfen in behördlichen oder gerichtlichen oder sonstigen hierfür vorgesehenen institutionellen Verfahren notwendig sein können.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder Art 6 Abs 1 lit b (notwendig zur Vertragserfüllung) der DSGVO.

Cookies

Unser Shopsystem Pimcore verwendet technisch notwendige Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

In unserem Shopsystem werden folgende Informationen mittels Cookies erfasst:

-              IP Adresse und daraus abgeleitete Geokoordinaten zwecks Ermittlung der nächstgelegenen Filiale

-              Geschlecht, Titel, Vorname, Nachname, E-Mail, Geburtstag, UID Nummer, Adresse (Straße, PLZ, Ort, Land), Firma, Telefon, Fax von registrierten Kunden

-              Newsletteranmeldung (Ja/Nein)

-              Merkliste

-              Vergleichsliste

-              Produktbewertungen

-              Online-Bewerbung (Titel, Vorname, Nachname, Geburtstag, Adresse (Straße, PLZ, Ort, Land), Präsenzdienst abgeleistet, Nationalität, Telefon E-Mail, schulische Ausbildung, Sprachen, zusätzliche Qualifikation, Zeiten beruflicher Werdegang inkl. Tätigkeit)

-              Reparaturaufträge und Ersatzteilbestellungen

-              Zuletzt angesehene Artikel

-              Einsatz von Findologic zur Product Discovery

Zur Product Discovery, insbesondere Suche und Navigation, setzen wir die Dienstleistungen der Findologic GmbH, Jakob-Haringer-Str. 5a, 5020 Salzburg ein, ein Technologieunternehmen, welches durch Datenanalysen versucht auf persönliche Bedürfnisse und Präferenzen einzugehen. Dabei werden Cookies zur Speicherung von Informationen über den Website Benutzer eingesetzt und verschiedene Daten an den Dienstleister übertragen, diese umfassen insbesondere die IP-Adresse und Browser-Identifikation der Benutzer, sowie damit verknüpfte Verhaltensdaten wie Suchanfragen, besuchte Kategorien, ausgewählte Filter, angesehene und gekaufte Produkte. Dies hilft uns zu verstehen, welche Produkte unsere Benutzer am meisten interessieren und das Einkaufserlebnis hierfür zu optimieren.

Diese Informationen werden ggfs. an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese im Auftrag von Findologic verarbeiten.

Mit Findologic wurde ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen.

Bitte beachten Sie, dass die gespeicherten IP-Adressen nach 6 Monaten anonymisiert werden.

Sollten Sie zu dieser Thematik weitere Fragen haben, schreiben Sie einfach eine E-Mail an unseren Datenschutzkoordinator unter privacy@findologic.com.

Wenn Sie den Einatz von technisch notwendigen Cookies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben.

Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website jedoch eingeschränkt sein.

Produktbewertungen

Es steht Ihnen frei eine Bewertung zu unseren Produkten abzugeben, hierfür ist jedoch ein Kundenkonto Voraussetzung. Ihre Bewertung wird, nachdem Sie diese abgesandt haben, intern auf unangemessene oder missbräuchliche Inhalte wie z. B. Nacktheit, Hassrede, Gewalt, etc. geprüft und gegebenfalls geblockt und gelöscht oder im Falle einer positiven Kontrolle, freigeschalten. Im Zuge der Bewertung ist ein Name anzugeben, welcher jedoch nicht Ihrem tatsächlichen Namen entsprechen muss, ein Nickname ist ebenso ausreichend. Sie können somit selbst entscheiden, ob Sie Ihren richtigen Namen öffentlich zeigen möchten oder nicht. Sollten Sie Ihre Produktbewertung nachträglich ändern oder auch löschen wollen, bitte wir um Nachricht an: office@zgonc.at 

SSL-Verschlüsselung

Beim Transfer von personenbezogenen Daten wird das sogenannte SSL-Sicherheitsverfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit einer 256-Bit-Verschlüsselung genutzt. Sie erkennen die Übertragung verschlüsselter Daten an der Darstellung eines geschlossenen Schlüssel- bzw. Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers. Die Verschlüsselung der Verbindung erfolgt mit High-grade-Encryption (AES-256 256 Bit), der Schlüsseltausch mit RSA 1024 Bit.

Kreditkartenzahlung

Falls Sie mit Kreditkarte zahlen, ist ein zusätzliches Sicherheitsmerkmal eingebaut: Dieses besteht in der Abfrage der sog. Kreditkartenprüfnummer im Bestellprozess. Die dreistellige Kartenprüfnummer finden Sie im Unterschriftsfeld auf der Rückseite Ihrer Kreditkarte. Darüber hinaus werden die Anforderungen des vorgeschriebenen Payment Card Industry Data Security Standard (PCI-DSS) erfüllt.

Trusted Shops Käuferschutz

Falls Sie sich entschlossen haben Ihre Bestellung durch den Trusted Shops Käuferschutz absichern zu lassen und die Trusted Shops Garantie in Anspruch zu nehmen, sind Sie mit der Übermittlung und Speicherung Ihrer E-Mail-Adresse zur Abwicklung des Käuferschutzes durch Trusted Shops einverstanden. Datenschutzerklärung der Firma Trusted Shops: https://business.trustedshops.de/impressum#datenschutz

Trusted Shops Trustbadge

Zur Anzeige unseres Trusted Shops Gütesiegels und der gegebenenfalls gesammelten Bewertungen sowie zum Angebot der Trusted Shops Produkte für Käufer nach einer Bestellung ist auf dieser Webseite das Trusted Shops Trustbadge eingebunden.

Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimalen Vermarktung unseres Angebots gem. Art 6 Abs 1 lit f DSGVO. Das Trustbadge und die damit beworbenen Dienste sind ein Angebot der Trusted Shops GmbH, Subbelrather Str. 15C, 50823 Köln.

Bei dem Aufruf des Trustbadge speichert der Webserver automatisch ein sogenanntes Server-Logfile, das z.B. Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider (Zugriffsdaten) enthält und den Abruf dokumentiert. Diese Zugriffsdaten werden nicht ausgewertet und spätestens sieben Tagen nach Ende Ihres Seitenbesuchs automatisch überschrieben.

Weitere personenbezogene Daten werden lediglich an Trusted Shops übertragen, soweit Sie sich nach Abschluss einer Bestellung für die Nutzung von Trusted Shops Produkten entscheiden oder sich bereits für die Nutzung registriert haben. In diesem Fall gilt die zwischen Ihnen und Trusted Shops getroffene vertragliche Vereinbarung.

Web-Analyse

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC1600 Amphitheatre ParkwayMountain View, CA 94043 USA („Google“). Dazu werden Cookies verwendet, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die IP Anonymisierung auf dieser Website stellt sicher, dass Ihre IP-Adresse anonymisiert an Google übergeben wird. Die IP-Adresse 12.214.31.144 würde beispielsweise in 12.214.31.0 geändert. Erst nach diesem Anonymisierungsprozess wird die Anforderung zur Verarbeitung auf die Festplatte geschrieben. Bei der IP-Anonymisierungsmethode wird die vollständige IP-Adresse zu keinem Zeitpunkt auf die Festplatte geschrieben, da die gesamte Anonymisierung fast unmittelbar nach Erhalt der Anforderung im Speicher erfolgt.

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google, die durch die Cookies erhaltenen Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung, der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Die Beziehung zum Webanalyseanbieter basiert auf Standarddatenschutzklauseln. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder Art 6 Abs 1 lit f (berechtigtes Interesse) der DSGVO. Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Verbesserung unseres Angebotes und unseres Webauftritts.

Folgende Drittanbieter erhalten außerdem über auf unserer Webseite eingebundene Cookies:

- CrazyEgg (theoretische Lebensdauer von bis zu 5 Jahren) zur Heatmap-Analyse
Nähere Informationen: https://www.crazyegg.com/privacy

Verwendung von Social Plugins von Facebook, Google+. Instagram, YouTube unter Verwendung der Shariff-Lösung

Auf unserer Website werden Social Plugins („Plugins“) von sozialen Netzwerken verwendet.

Um den Schutz Ihrer Daten beim Besuch unserer Website zu erhöhen, sind die Plugins nicht uneingeschränkt, sondern lediglich unter Verwendung eines HTML-Links (sogenannte „Shariff-Lösung“ von c‘t) in die Seite eingebunden. Diese Einbindung gewährleistet, dass beim Aufruf einer Seite unseres Webauftritts, die solche Plugins enthält, noch keine Verbindung mit den Servern des Anbieters des jeweiligen sozialen Netzwerks hergestellt wird. Klicken Sie auf einen der Buttons, öffnet sich ein neues Fenster Ihres Browsers und ruft die Seite des jeweiligen Diensteanbieters auf, auf der Sie (ggf. nach Eingabe Ihrer Login-Daten) z.B. den Like- oder Share-Button betätigen können.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die Anbieter auf deren Seiten sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der Anbieter.

Nähere Informationen zum Datenschutz der jeweiligen Anbieter finden Sie unter:

http://www.facebook.com/policy.php

https://help.instagram.com/155833707900388

https://policies.google.com/privacy?hl=de

Google Maps

Auf dieser Website wird die Komponente „Google Maps“ der Firma Google Inc. („Google“), 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, zur Darstellung interaktiver Karten eingesetzt. Bei der Nutzung von Google Maps werden Informationen über die unserer Internetseite einschließlich Ihrer IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich diesbezüglich mit der Erfassung, Verarbeitung sowie Nutzung Ihrer automatisch erhobenen Daten durch Google, einen seinen Vertreter, oder Drittanbieter einverstanden.

Wenn Sie mit diesem Datentransfer nicht einverstanden sind, so besteht die Möglichkeit, den Service von Google Maps zu deaktivieren und auf diesem Weg die Übertragung von Daten an Google zu verhindern. Dazu müssen Sie die Java-Script-Funktion in Ihrem Browser deaktivieren. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall die Kartenfunktion nicht nutzen können.

Nähere Informationen zum Datenschutz der jeweiligen Anbieter finden Sie unter:

https://maps.google.com/help/terms_maps.html

Google ReCAPTCHA*

Unser oberstes Ziel ist es, unsere Webseite für Sie und für uns bestmöglich zu sichern und zu schützen. Um das zu gewährleisten, verwenden wir Google reCAPTCHA der Firma Google Inc. Für den europäischen Raum ist das Unternehmen Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Irland) für alle Google-Dienste verantwortlich. Mit reCAPTCHA können wir feststellen, ob Sie auch wirklich ein Mensch aus Fleisch und Blut sind und kein Roboter oder eine andere Spam-Software. Unter Spam verstehen wir jede, auf elektronischen Weg, unerwünschte Information, die uns ungefragter Weise zukommt. Bei den klassischen CAPTCHAS mussten Sie zur Überprüfung meist Text- oder Bildrätsel lösen. Mit reCAPTCHA von Google müssen wir Sie meist nicht mit solchen Rätseln belästigen. Hier reicht es in den meisten Fällen, wenn Sie einfach ein Häkchen setzen und so bestätigen, dass Sie kein Bot sind. Mit der neuen Invisible reCAPTCHA Version müssen Sie nicht mal mehr ein Häkchen setzen. Wie das genau funktioniert und vor allem welche Daten dafür verwendet werden, erfahren Sie im Verlauf dieser Datenschutzerklärung.

Was ist reCAPTCHA?
reCAPTCHA ist ein freier Captcha-Dienst von Google, der Webseiten vor Spam-Software und den Missbrauch durch nicht-menschliche Besucher schützt. Am häufigsten wird dieser Dienst verwendet, wenn Sie Formulare im Internet ausfüllen. Ein Captcha-Dienst ist eine Art automatischer Turing-Test, der sicherstellen soll, dass eine Handlung im Internet von einem Menschen und nicht von einem Bot vorgenommen wird. Im klassischen Turing-Test (benannt nach dem Informatiker Alan Turing) stellt ein Mensch die Unterscheidung zwischen Bot und Mensch fest. Bei Captchas übernimmt das auch der Computer bzw. ein Softwareprogramm. Klassische Captchas arbeiten mit kleinen Aufgaben, die für Menschen leicht zu lösen sind, doch für Maschinen erhebliche Schwierigkeiten aufweisen. Bei reCAPTCHA müssen Sie aktiv keine Rätsel mehr lösen. Das Tool verwendet moderne Risikotechniken, um Menschen von Bots zu unterscheiden. Hier müssen Sie nur noch das Textfeld „Ich bin kein Roboter“ ankreuzen bzw. bei Invisible reCAPTCHA ist selbst das nicht mehr nötig. Bei reCAPTCHA wird ein JavaScript-Element in den Quelltext eingebunden und dann läuft das Tool im Hintergrund und analysiert Ihr Benutzerverhalten. Aus diesen Useraktionen berechnet die Software einen sogenannten Captcha-Score. Google berechnet mit diesem Score schon vor der Captcha-Eingabe wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass Sie ein Mensch sind. reCAPTCHA bzw. Captchas im Allgemeinen kommen immer dann zum Einsatz, wenn Bots gewisse Aktionen (wie z.B. Registrierungen, Umfragen usw.) manipulieren oder missbrauchen könnten.

Warum verwenden wir reCAPTCHA auf unserer Webseite?
Wir wollen nur Menschen aus Fleisch und Blut auf unserer Seite begrüßen. Bots oder Spam-Software unterschiedlichster Art dürfen getrost zuhause bleiben. Darum setzen wir alle Hebel in Bewegung, uns zu schützen und die bestmögliche Benutzerfreundlichkeit für Sie anzubieten. Aus diesem Grund verwenden wir Google reCAPTCHA der Firma Google. So können wir uns ziemlich sicher sein, dass wir eine „botfreie“ Webseite bleiben. Durch die Verwendung von reCAPTCHA werden Daten an Google übermittelt, um festzustellen, ob Sie auch wirklich ein Mensch sind. reCAPTCHA dient also der Sicherheit unserer Webseite und in weiterer Folge damit auch Ihrer Sicherheit. Zum Beispiel könnte es ohne reCAPTCHA passieren, dass bei einer Registrierung ein Bot möglichst viele E-Mail-Adressen registriert, um im Anschluss Foren oder Blogs mit unerwünschten Werbeinhalten „zuzuspamen“. Mit reCAPTCHA können wir solche Botangriffe vermeiden.

Welche Daten werden von reCAPTCHA gespeichert?
reCAPTCHA sammelt personenbezogene Daten von Usern, um festzustellen, ob die Handlungen auf unserer Webseite auch wirklich von Menschen stammen. Es kann also die IP-Adresse und andere Daten, die Google für den reCAPTCHA-Dienst benötigt, an Google versendet werden. IP-Adressen werden innerhalb der Mitgliedstaaten der EU oder anderer Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum fast immer zuvor gekürzt, bevor die Daten auf einem Server in den USA landen. Die IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google kombiniert, sofern Sie nicht während der Verwendung von reCAPTCHA mit Ihrem Google-Konto angemeldet sind. Zuerst prüft der reCAPTCHA-Algorithmus, ob auf Ihrem Browser schon Google-Cookies von anderen Google-Diensten (YouTube. Gmail usw.) platziert sind. Anschließend setzt reCAPTCHA ein zusätzliches Cookie in Ihrem Browser und erfasst einen Schnappschuss Ihres Browserfensters.

Die folgende Liste von gesammelten Browser- und Userdaten, hat nicht den Anspruch auf Vollständigkeit. Vielmehr sind es Beispiele von Daten, die nach unserer Erkenntnis, von Google verarbeitet werden.

Referrer URL (die Adresse der Seite von der der Besucher kommt)
IP-Adresse (z.B. 256.123.123.1)
Infos über das Betriebssystem (Die Software, die den Betrieb Ihres Computers ermöglicht)
Cookies (kleine Textdateien, die Daten in Ihrem Browser speichern)
Maus- und Keyboardverhalten 
Datum und Spracheinstellungen (welche auf Ihrem PC voreingestellt haben wird gespeichert)
Javascript-Objekte (JavaScript ist eine Programmiersprache, die Webseiten ermöglicht, sich an den User anzupassen. JavaScript-Objekte können alle möglichen Daten unter einem Namen sammeln)
Bildschirmauflösung (zeigt an aus wie vielen Pixeln die Bilddarstellung besteht)

Folgende Cookies werden von reCAPTCHA verwendet: 

Name: IDE
Wert: WqTUmlnmv_qXyi_DGNPLESKnRNrpgXoy1K-pAZtAkMbHI-331597210945-8
Verwendungszweck: Dieses Cookie wird von der Firma DoubleClick (gehört auch Google) gesetzt, um die Aktionen eines Users auf der Webseite im Umgang mit Werbeanzeigen zu registrieren und zu melden. So kann die Werbewirksamkeit gemessen und entsprechende Optimierungsmaßnahmen getroffen werden. IDE wird in Browsern unter der Domain doubleclick.net gespeichert.
Ablaufdatum: nach einem Jahr

Name: 1P_JAR
Wert: 2019-5-14-12
Verwendungszweck: Dieses Cookie sammelt Statistiken zur Webseite-Nutzung und misst Conversions. Eine Conversion entsteht z.B., wenn ein User zu einem Käufer wird. Das Cookie wird auch verwendet, um Usern relevante Werbeanzeigen einzublenden. Weiters kann man mit dem Cookie vermeiden, dass ein User dieselbe Anzeige mehr als einmal zu Gesicht bekommt.
Ablaufdatum: nach einem Monat

Name: ANID
Wert: U7j1v3dZa3315972109450xgZFmiqWppRWKOr
Verwendungszweck: Viele Infos konnten wir über dieses Cookie nicht in Erfahrung bringen. In der Datenschutzerklärung von Google wird das Cookie im Zusammenhang mit „Werbecookies“ wie z. B. “DSID”, “FLC”, “AID”, “TAID” erwähnt. ANID wird unter Domain google.com gespeichert.
Ablaufdatum: nach 9 Monaten

Name: CONSENT
Wert: YES+AT.de+20150628-20-0
Verwendungszweck: Das Cookie speichert den Status der Zustimmung eines Users zur Nutzung unterschiedlicher Services von Google. CONSENT dient auch der Sicherheit, um User zu überprüfen, Betrügereien von Anmeldeinformationen zu verhindern und Userdaten vor unbefugten Angriffen zu schützen.
Ablaufdatum: nach 19 Jahren

Name: NID
Wert: 0WmuWqy331597210945zILzqV_nmt3sDXwPeM5Q
Verwendungszweck: NID wird von Google verwendet, um Werbeanzeigen an Ihre Google-Suche anzupassen. Mit Hilfe des Cookies „erinnert“ sich Google an Ihre meist eingegebenen Suchanfragen oder Ihre frühere Interaktion mit Anzeigen. So bekommen Sie immer maßgeschneiderte Werbeanzeigen. Das Cookie enthält eine einzigartige ID, um persönliche Einstellungen des Users für Werbezwecke zu sammeln.
Ablaufdatum: nach 6 Monaten

Name: DV
Wert: gEAABBCjJMXcI0dSAAAANbqc331597210945-4
Verwendungszweck: Sobald Sie das „Ich bin kein Roboter“-Häkchen angekreuzt haben, wird dieses Cookie gesetzt. Das Cookie wird von Google Analytics für personalisierte Werbung verwendet. DV sammelt Informationen in anonymisierter Form und wird weiters benutzt, um User-Unterscheidungen zu treffen.
Ablaufdatum: nach 10 Minuten

Anmerkung: Diese Aufzählung kann keinen Anspruch auf Vollständigkeit erheben, da Google erfahrungsgemäß die Wahl ihrer Cookies immer wieder auch verändert.

Wie lange und wo werden die Daten gespeichert?
Durch das Einfügen von reCAPTCHA werden Daten von Ihnen auf den Google-Server übertragen. Wo genau diese Daten gespeichert werden, stellt Google, selbst nach wiederholtem Nachfragen, nicht klar dar. Ohne eine Bestätigung von Google erhalten zu haben, ist davon auszugehen, dass Daten wie Mausinteraktion, Verweildauer auf der Webseite oder Spracheinstellungen auf den europäischen oder amerikanischen Google-Servern gespeichert werden. Die IP-Adresse, die Ihr Browser an Google übermittelt, wird grundsätzlich nicht mit anderen Google-Daten aus weiteren Google-Diensten zusammengeführt. Wenn Sie allerdings während der Nutzung des reCAPTCHA-Plug-ins bei Ihrem Google-Konto angemeldet sind, werden die Daten zusammengeführt. Dafür gelten die abweichenden Datenschutzbestimmungen der Firma Google.

Wie kann ich meine Daten löschen bzw. die Datenspeicherung verhindern?
Wenn Sie wollen, dass über Sie und über Ihr Verhalten keine Daten an Google übermittelt werden, müssen Sie sich bevor Sie die reCAPTCHA-Software verwenden, bei Google vollkommen ausloggen und alle Google-Cookies löschen. Grundsätzlich werden die Daten sobald Sie unsere Seite aufrufen automatisch an Google übermittelt. Um diese Daten wieder zu löschen, müssen Sie den Google-Support auf https://support.google.com/?hl=de&tid=331597210945 kontaktieren.

Wenn Sie also unsere Webseite verwenden, erklären Sie sich einverstanden, dass Google LLC und deren Vertreter automatisch Daten erheben, bearbeiten und nutzen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webentwickler-Seite von Google auf https://developers.google.com/recaptcha/. Eine gute Übersicht über die grundsätzliche Verwendung von Daten bei Google finden Sie in der hauseigenen Datenschutzerklärung auf https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/.

*Quelle: Erstellt mit dem Datenschutz Generator von AdSimple in Kooperation mit hashtagbeauty.de

Newsletter

Sie haben die Möglichkeit, über unsere Website unseren Newsletter zu abonnieren. Hierfür benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse und ihre Einwilligung, dass Sie mit dem Bezug des Newsletters einverstanden sind.

Um Sie zielgerichtet mit Informationen zu versorgen, erheben und verarbeiten wir außerdem freiwillig angegebene Daten zu Ihrem Titel, Vorname, Nachname, Geburtstag und der Postleitzahl. Diese Bekanntgabe ist für den Erhalt des Newsletters nicht erforderlich.

Sobald Sie sich für den Newsletter angemeldet haben, senden wir Ihnen ein Bestätigungs-E-Mail mit einem Link zur Bestätigung der Anmeldung (sog. Double-Opt-In-Verfahren). Dies dient ausschließlich der Überprüfung, ob Sie als Inhaber der E-Mail-Adresse den Empfang unseres Newsletters autorisiert haben.

Nach erfolgter Anmeldung für unseren Newsletter, geben wir Ihre zur Versendung des Newsletters erforderlichen Daten an den Dienstleister „The Rocket Science Group LLC d/b/a MailChimp“ (675 Ponce De Leon Avenue NE, Suite 5000, Atlanta, Georgia 30308 USA) weiter (Datenschutzerklärung: https://mailchimp.com/legal/privacy/), der mit dem Versand der Newsletter beauftragt ist. Dieses Unternehmen hat seinen Sitz in den USA und somit außerhalb der Reichweite der DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) von Europa. Die geeignete Garantie zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ergeben sich aus Standarddatenschutzklauseln.

Sie können jederzeit von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen und die Zustimmung zum Newsletter per E-Mail an office@zgonc.atoder per Klick auf den in jeder Aussendung des Newsletters bereitgestellten Link widerrufen. Wir löschen anschließend umgehend Ihre Daten im Zusammenhang mit dem Newsletter-Versand.

Ihre Rechte

Sie haben grundsätzlich das Recht auf Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten wir über Sie verarbeiten, es sei denn, die Erteilung dieser Auskunft würde Geschäfts- oder Betriebsgeheimnisse von uns oder eines Dritten gefährden.

Weitere Rechte die Ihnen zustehen, sind das Recht auf Berichtigung unrichtig über Sie gespeicherter personenbezogener Daten, Löschung Ihrer personenbezogener Daten, Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, Datenübertragbarkeit sowie das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Sofern eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf einer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit per Post an Zgonc Handel GmbH, Modecenterstraße 3, 1030 Wien oder per E-Mail an office@zgonc.at zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitungen berührt wird.

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung gegebenenfalls zu aktualisieren oder zu ändern. Die jeweils aktuelle Fassung finden Sie unter https://www.zgonc.at/rechtliches/#datenschutz.

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde (Wickenburggasse 8, 1080 Wien, dsb@dsb.gv.at)