Dieser Bereich wird neu geladen sobald ein Eingabefeld geändert wird.

Benzin-Rasenmäher

Ausgewählte Filter
  • 4
  • 2
  • 1
  • 2
1 - 9 von 9 Ergebnissen

Benzin-Rasenmäher und Balkenmäher von ZGONC

Der Benzin-Rasenmäher ist der Klassiker unter den verschiedenen Arten von Rasenmähern. Rasenmäher mit Benzinantrieb zeichnen sich durch Unabhängigkeit vom Stromnetz und starke Leistung aus. Finden Sie bei ZGONC Benzin-Rasenmäher mit Garantie in gewohnter Fachgeschäfts-Qualität.

Auch wenn diese viele Vorteile mit sich bringt, liegt es an Ihnen abzuwägen, ob diese Antriebsart sich Ihren individuellen Anforderungen optimal anpasst – je nach Gegebenheiten könnte auch eine Elektro-Rasenmäher, ein Akku-Rasenmäher oder sogar ein Rasentraktor die bessere Wahl sein.

Vorteile von Benzin-Rasenmähern

Bei uns finden Sie Benzin-Rasenmäher bekannter Marken wie EINHELL, AL-KO, ZGONC und YELLOW GARDEN LINE. Mit diesen Profigeräten sind Sie unabhängig vom Stromanschluss und von Akkulaufzeiten, wenn Sie auf freiem Feld mähen möchten. Benzin-Mäher sind weitgehend anspruchslos bezüglich Temperatur und Witterung. Möchten Sie einen Benzin-Rasenmäher im Fachhandel erwerben, ist das also eine langfristige Investition – durch die hohe Langlebigkeit werden Sie viele Jahre Freude an Ihrem Mäher haben.

Unsere Benzin-Mäher in verschiedenen Preisklassen sind mit Viertakt-Ottomotoren ausgestattet. Fragen Sie sich, welchen Benzinrasenmäher Sie kaufen sollen, hilft Ihnen vielleicht die nachfolgende Übersicht weiter:

  • Einsteigermodelle mit schmalen Mähwerk (zum Beispiel von EINHELL):

Für kleinere Streuobstwiesen, Grasflächen mit Baumbestand, Beeten oder Sträuchern – im Grunde sollten Sie also überall dort einen Rasenmäher mit kleinem Mähwerk verwenden, wo schmale Winken und Ecken gemäht werden sollen.

  • Benzin-Wiesenmäher (High Wheeler, zum Beispiel Highline-Modelle von AL-KO):

Für sporadisch gemähte und höher bewachsene Wiesen sowie bei stark unebenem Untergrund – im Grunde also überall dort, wo das Schieben mit einem normalen Rasenmäher zur Herausforderung für Sie und die Schneidemesser wäre. Dank der großen Räder können Sie den benzinbetriebenen Wiesenmäher leicht schieben.

  • Rasenmäher mit Antrieb (Selbstfahrer):

Möchten Sie einen Benzin-Rasenmäher bestellen, der Ihnen das einfache Mähen an Hanglagen ermöglicht, ist ein sogenannter Selbstfahrer eine gute Investition. In unserer Rasenmäher-Aktion finden Sie vielleicht das passende Angebot.

  • Balkenmäher:

Die benzinbetriebenen ZGONC Rasenmäher mit hoher Schnittbreite sorgen für das verstopfungsfreie Mähen dicht bewachsener Grasflächen.

  • Benzin-Balkenmäher mit Radantrieb:

Mit diesen speziellen Bankenmähern erzielen Sie auch in hohem Gras sowie in dünnem Gehölz eine sehr gute Schnittleistung. Dabei können Sie die Schnitthöhe über die Gleitkufen des Mähers stufenlos einstellen.

Benzin-Rasenmäher – Was sollte man beachten?

Viele Garten-Liebhaber entscheiden sich zunächst gegen einen benzinangetriebenen Mäher – meist aus Angst vor einem komplizierten Handling. Oft beginnen die Zweifel schon bei der Frage, welches Benzin in den Rasenmäher kommt. Weil bei unseren Benzin-Rasenmähern günstige Preise, aber auch höchste Qualität im Vordergrund stehen, werden die Mäher selbstverständlich mit einer ausführlichen Gebrauchsanweisung geliefert. So finden Sie sich schnell zurecht. Dabei werden Sie feststellen, dass auch das Betanken des Gerätes kein Problem darstellt:

Der Großteil der Rasenmäher dieser Antriebsart läuft mit normalem Super – 95 Oktan sind dabei völlig ausreichend. Sie können also Benzin von der Tankstelle verwenden und dieses zu Hause einfüllen.

Haben Sie gesehen, welche Benziner-Mäher und Balkenmäher ZGONC im Angebot hat und sind dennoch überzeugt, lieber ohne Benzin mähen zu wollen, sehen Sie sich gerne auch elektrisch betriebene Rasenmäher mit Kabel oder Akku an. Auch Rasenmäher Zubehör können Sie selbstverständlich mit schneller Lieferung bestellen.

Was sollte man bei dem Kauf eines guten Rasenmähers beachten?

Wer mit dem Gedanken spielt, einen neuen Rasenmäher zu kaufen, dem könnten die folgenden Fragen bei der Entscheidung helfen:

  • Wie groß ist die zu mähende Rasenfläche?
  • Möchte ich die Arbeit selbst vornehmen?
  • Was für ein Budget habe ich mir gesetzt?
  • Wie viel Zeit möchte ich in die Pflege des Rasens investieren?
  • Welchen Antrieb sollte mein Mäher haben? (hier wird prinzipiell Benzin-Rasenmähern, Elektro-Rasenmähern und Akku-Rasenmähern unterschieden)?

Gerade wenn Sie nicht selbst mähen möchten (zum Beispiel, weil Sie eine körperliche Beeinträchtigung oder wenig Zeit haben), kann der Einsatz eines Akku-Mähroboters hilfreich sein. Des Weiteren können Mähroboter in den meisten Fällen auch direkt mit dem Smartphone über eine App bedient werden.

Außerdem bietet ZGONC eine Reihe an Handrasenmähern von GARDENA und EINHELL. Handrasenmäher sind dafür bekannt, dass sie umweltschonende Möglichkeiten darstellen.

Besonders große Flächen oder Gartengrundstücke können außerdem am besten mit einem Rasentraktor gemäht werden.

Viele Rasenmäher sind mit weiteren Zusatzfunktionen ausgestattet.

Weitere Tipps zur richtigen Rasenpflege:

  • Idealerweise sollte der Rasen einmal pro Woche gemäht werden (im Sommer manchmal auch öfter).
  • Um den Rasen beim Wachsen zu unterstützen, sollte der Rasen ein bis zwei Mal im Jahr vertikutiert werden.
  • Eine höhere Drehzahl des Rasenmähers führt zum besseren Schnitt der Gräser.

Rasenmäher aller Art bei ZGONC online bestellen

Rasentraktor

Benzin-Rasenmäher

Handrasenmäher

Elektro-Rasenmäher

Mähroboter

Akku-Rasenmäher

Hilfreiche Tipps und Tipps zur richtigen Rasenpflege finden Sie im Untenstehenden:

  • Idealerweise sollte der Rasen einmal pro Woche gemäht werden (im Sommer manchmal auch öfter)
  • Achten Sie darauf, dass die Messer Ihres Rasenmähers stets scharf sind
  • Um den Rasen beim Wachsen zu unterstützen, sollten der Rasen ein bis zwei Mal im Jahr vertikutiert (das heißt gedüngt) werden
  • Nach dem Vertikutieren können kahle Stellen mit Nachsäen ausgebessert werden – wenn das nicht hilft, sollte der Rasen darüber hinaus gekalkt werden, um die fehlenden Nährstoffe separat zuzuführen
  • Bewässert werden muss ein Rasen dann, wenn die Halme gräulich und trocken aussehen
  • Bei einer höheren Drehzahl des Rasenmähers werden auch die Gräser besser geschnitten

ZGONC – Ihr österreichischer Fachhandel vor Ort

ZGONC ist ein österreichisches Fachgeschäft für Werkzeuge, Maschinen, Bau- und Gartengeräte. Seit über 60 Jahren sind wir ein regionaler Anbieter in österreichischem Privatbesitz und verfügen seit jeher über eine große und sich stetig vergrößernde Auswahl an Produkten.

Unser kompetentes Team an Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist in unterschiedlichen Handwerksberufen ausgebildet und durchläuft regelmäßige Schulungen, um eine bestmögliche Fachberatung zu garantieren.

Unser breit gefächertes und sorgfältig ausgewähltes Sortiment verfügt über eine ergiebige Auswahl an Qualitätszubehör. Diese breite Palette an Markenartikeln bieten wir zu Tiefstpreisen an. Unabhängig von laufenden Aktionen werden viele Artikel unter dem Listenpreis angeboten. Außerdem garantieren wir eine sichere Warenverfügbarkeit im jeweiligen Aktionszeitraum.

Benzinbetriebene Rasenmäher für jeden Einsatzbereich ✓ wendige Einsteigermodelle ✓ High Wheeler  ➔ bei ZGONC bestellen