Bitte warten …

Fenster schließen

Artikel in den Warenkorb gelegt

{{var product.name}}

 Experten-Tipp

Die Amperestundenzahl (Ah) sagt aus, wieviel Speicherkapazität ein Akku hat. Je höher, desto mehr = längeres Arbeiten. Bei den Akkuschraubern gibt es, wie auch bei Bohrmaschinen, Unterschiede in der Kraft. Diese setzt sich zusammen aus der Leistung - also der Stärke des Akkus in Volt - und der Kraft, mit welcher der Schrauber belastet werden kann ohne stehenzubleiben.  Bei letzterem ist die Einheit Nm (Newtonmeter) eine Orientierungshilfe. Je höher das Drehmoment ist, desto mehr Kraft kann der Akkuschrauber einem Widerstand beim Schrauben entgegensetzen, ohne dass der Kopf stehenbleibt.

Hr. Müllner - Filialleiter Filiale Krems


 

Top-Produkte zu Top-Preisen